Dorfverein Linn

Events

Willkommen in Linn – dem Dorf mit der Linner Linde

Am Nordhang des 722 Meter hohen Linnerbergs liegt ein kleines Juwel. Ein Dorf mit einer Linde welche ihrer Gesamterscheinung wegen zu den beeindruckendsten Bäumen Europas zählt. Entlang einer Dorfstrasse stehen aufgereiht wie die Perlen einer Kette viele schmucke Bauernhäuser. Sie zaubern mit ihren Vorgärten einen idyllischen geschlossenen Strassenraum. Abseits des Verkehrs und der industriellen Entwicklung konnte sich hier ein Ortsbild von nationaler Bedeutung erhalten.

Plätschernde Brunnen, freundliche Menschen und ein besonderer Garten
Reglos steht das Maultier vor seinem Stall. Von fern ist das Murmeln des Wassers im Dorfbrunnen zu hören. Zeit und Ruhe, das gibt es hier. Und nicht nur das. Von freundlichen Menschen sorgsam gepflegte Gärten erfreuen das Auge des Betrachters und mitten drin ein ganz besonderer Garten: der Pro Natura Schmetterlingsgarten "Jardin des Sens". Es ist ein romantischer Kiesstaudengarten mit vielen seltenen Pflanzenarten. Der grossartig angelegte private Garten ist an ausgewählten Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich.

Sympathische Dorftraditionen
Eine heisse Suppe wärmt mehr als nur den Magen. Gerne verbringen Linner und Linnerinnen ein paar gemütliche Stunden zusammen. Ob beim Neujahrseinklang am 2. Januar, am Sommerfest mit Grillplausch für alle, dem neuen Dorfvereinsfest oder beim traditionelle Christbaum-Verteilen, geselliges Zusammensein mit Speis und Trank hat in Linn Tradition.

Ein Verein um zu pflegen, zu schützen und zu fördern
In einer immer hektischeren globalisierten Welt scheint uns die Pflege lokaler Traditionen und die Förderung kultureller und gesellschaftlicher Aktivitäten im Rahmen der gewachsenen Dorfstruktur an Wichtigkeit zu gewinnen.
Mit viel Engagement werden so mit gemeinsamen Anlässen Begegnungsmöglichkeiten in unserem Dorf erhalten und geschaffen. Wer schon die herzliche und warme Atmosphäre, mit Punsch und Christstollen, an der jährlichen Christbaumverteilete auf dem Dorfplatz erlebt hat möchte nicht mehr darauf verzichten.